MyFitnessPal wurde gehackt

Heute gab Under Armour bekannt, das ihre Kalorien-Tracker-App MyFitnessPal gehackt wurde.

Unbekannte hackten sich in die Server der Fitness-App ein und haben nun Zugriff auf den Benutzernamen, das Passwort und auf die E-Mail Adresse der Nutzer. Tiefgründigere Daten wie z.B. Mahlzeiten oder Snacks wurden laut Under Armour nicht gehackt.

Was kann ich als Nutzer tun? 

-Passwort der MyFitnessPal App ändern

-E-Mail Passwort ändern

-Benutzername und sonstige Daten ändern

Am sichersten ist und bleibt es jedoch das Konto zu löschen und alternative Kalorien-Zähler-Apps wie z.B. YAZIO zu benutzen. 

Weitere Infos werden folgen.

Euer

Marius 

Advertisements

App der Woche #2: Pocket

Heute stelle ich euch eine gute App vor mit welcher ihr Weblinks speichern könnt.

Los geht’s !

fullsizeoutput_327

Das ist Pocket. Mit Pocket könnt ihr Links von Webseiten speichern, teilen und verschiedene Lesezeichen setzten.

Über einen einfachen Short Cut könnt ihr Webseiten bzw. deren Links speichern und habt diese dann jederzeit griffbereit in der Pocket App hinterlegt.

Ebenso könnt ihr Favoriten hinzufügen und gespeicherte Webseiten Archivieren.

Pocket stellt euch auch verschiedene Leute vor, welchen ihr folgen könnt um anzuschauen, welche Seiten Links diese Leute gespeichert haben.

Pocket gibt es gratis im App Store für iOS Geräte, also iPad und iPhone sowie im gratis im Google Play Store für alle Android Geräte.

 

fullsizeoutput_336

Hier seht ihr eure gespeicherten Links.

Das war es auch schon von der nieswöchigen App der Woche. Hoffe es hat euch gefallen.

Euer

Marius 

Letze App der Woche vorstellung:

App der Woche: Scanbot

Letzter Blogbeitrag:

WordPress

Schöner Blog:

www.christruck.wordpress.com

 

 

WordPress

In diesem Blog soll es um WordPress gehen. Was ich damit meine, das seht ihr unten.

Und zwar war ich heute mal im World Wide Web unterwegs und habe aus reiner Interesse heraus meinen Blog bzw. meine Blogeinträge gesucht. Und was habe ich gefunden, richtig, GARNICHTS! Dann war ich mit einem anderen WordPress Blogger (www.christruck.wordpress.com ) auf der Seite unterwegs. Unter dem Punkt Einstellungen, Traffic fand ich den Punkt den „Suchmaschienenoptimierung„. Dort stand dann: “Besorge dir Werkzeuge zur Optimierung deiner Webseite,  um besser bei Suchmaschinenergebnissen abzuschneiden.“ Übersetzt bedeutet das, das nur wenn ihr den Businesstarif für 25€ Monatlich kauft, eure Webseite bei Suchmaschinen wie z.B. Google angezeigt wird. Und das finde ich schlicht und einfach eine riesen Sauerrei.

Noch wichtig zu sagen ist das ihr als auf Upgrades hingewiesen werdet, um diese dann durchzuführen.

Ganz wichtig noch zu sage ist, das ich nicht auf Clicks, Follower, Likes oder sonst was geil bin. Ich finde es nur Schade gerade für die Leser, welche Themen lesen wollen welche sie interessiert, einfach nicht finden.

Also WordPress macht euch Gedanken, wer weis wie lange wir bzw. ich noch WordPress User bleibe, oder ob ich doch zur Konkurrenz wechsele, Genug Anbieter gibt es ja auf dem Markt.

 

Mitteilung

Hallo Leute, das hier ist nur eine kurze Mitteilung. Morgen um 18 Uhr stelle ich euch meine App der Woche vor.

Das Format „App der Woche“ wird jeden Montag um 18 Uhr also 6 Uhr Abends online gehen. Ich stelle euch also einmal in der Woche meine App der Woche, welche ich vorher ausgiebig getestet habe.

Also Montag neue App der Woche. Welche App es nun wird? Seid gespannt.

Euer

Marius 

Letzter Beitrag:

iPhone X Review

App der Woche #1

App der Woche: Scanbot

Guter Blog:

www.christruck.wordpress.com

 

iPhone X Review

Hallo Leute, das ist das Review zum Apple iPhone X. Viel Spaß beim lesen!

Legen wir los!

 

285882617

Quelle: https://futurezone.at/produkte/tim-cook-rechtfertigt-hohen-iphone-x-preis/287.304.193

Tim Cook, der CEO von Apple, stellte neben dem iPhone 8 und 8 Plus auch das Jubiläums iPhone vor, das iPhone X. X steht für römisch 10, denn vor ca. Zehn Jahren stellte Steve Jobs, der Gründer von Apple, im Jahre 2007 das allererste iPhone vor.

 

IMG_0945

Ich nutze das iPhone X in Silber mit 64GB nun seit ca. 3 Monaten und was soll ich sagen? Es ist das beste iPhone was ich je hatte. Naja gut für einen Preis von 1149€ bzw. 1319€ sollte es das auch sein. Aber nicht alles ist Gold was glänzt, denn das iPhone was ich nutze ist die Nummer 5 in 3 Monaten. Dazu wird es aber zu einem späteren Zeitpunkt noch einen ausführlichen extra Blog-Eintrag geben.

Was finde ich gut am iPhone X

1. Postiv, finde ich zuerst einmal das neue Design. Versteht mich nicht falsch, die alten iPhone`s waren bzw. sind trotzdem einer der schönsten Smartphones die es auf dem Markt zu kaufen gibt. Aber das X-er wirkt frischer und einfach neu.

2. Ein weiterer Plus-Punkt ist Face ID. Meiner Meinung nach das, ich nenne es mal Killer-Feature im iPhone X. Denn es ist nicht nur zum entsperren da, wie viele es denken, sondern auch eine Klasse Art um Passwörter, Login Daten und sonstiges zu speichern bzw. zu sichern.

3. Ebenso positiv finde ich die Größe. Denn das iPhone X hat, zumindstens finde ich es so, die perfekten Maße. Es es nicht so, naja nenn wir es mal klein, wie das iPhone 8 und nicht so ausufernd groß wie das iPhone 8 Plus. Und ich weiß von was ich da rede, denn ich hatte das iPhone 8 Plus und es war für mein Nutzer-verhalten einfach viel, viel zu groß.

Kommen wir zu den neutralen Punkten

1. Neutral ist meiner Meinung nach das neu OLED-Pannel. Es ist zwar stromsparender, dar es bei schwarzer Farbdarstellung an den Punkten ausgeschaltet ist. Schlechter bei einem OLED-Pannel im Vergleich zu einem IPS-Pannal sind aber die Blickwinkel. Dieses sind zwar nicht so schlimm wie bei einem Google Pixel 2 Xl, aber doch merkbar schlechter als bei einem IPS-Disaly, wie es die 8er verbaut haben.

2. Schade finde ich auch das Apple bei dem iPhone X auf einen Edelstahl-Rahmen setzt. Er wirkt zwar hochwertiger und schicker als der Matte Aluminium Rahen wie es alle bisherigen iPhones ausnahmslos hatten. Denn der auf Hochglanz gebürstete Edelstahlrahmen ist gerade bei dem Silbernen Modell sehr anfällig für Fingerabdrücke, Macken und vor allem für Kratzer.

Kommen wir zu den negativ Punkten

1. Negativ ist meiner Meinung nach die Sensorenleiste oder wie es Apple nennt die „Notch“.   Denn das Problem bei ihr ist, das die Notch bei Bildern oder gerade bei YouTube Videos extrem störend ist. Denn entweder zoomt das Handy raus, so das die Notch nicht im Bild hängt, dann ist aber das Problem, das das Bild deutlich kleiner dargestellt wird. Das Bild wird dann ungefähr wie auf einem iPhone 6,6s,7 und 8 dargestellt. Die zweite Möglichkeit ist, dass man rein Zoomt bzw. das das Display komplett mit dem Video ausgefüllt wird. Dann werden jedoch oben und unten und links und rechts deutlich an Bildmaterial abgeschnitten.

 

Hier seht ihr die Notch beim Apple iPhone X

IMG_0976

 

2. Negativ ist auch der Preis von satten 1149€ in der 64GB Version und 1319€ in der 258GB Version. Beide Speichervarianten sind in den Farben Space Grey und Silber verfügbar (siehe Apple`s Homepage).

Fassen wir nochmal zusammen:

+ Design

+ Face ID

+ Größe

N OLED-Display

N Edelstahl Rahmen

Notch (Sensorenleiste)

Preis

Sonstiges (positives):

Die Kamera hat 12 Megapixel. Die TrueDepth Kamera hat 7 Megapixel. Video Aufnahmen sind weiterhin in 4k mit neuerdings 60 Frames per Second möglich.

Die Lautsprecher sind wie seit dem iPhone 7 Stereo Lautsprecher mit einem klasse Sound.

Das Gewicht liegt bei 174 Gramm.

Verbaut ist Apple`s neuer A11 Chip mit integriertem M11 Motion Prozessor.

Die Akkulaufzeit ist ebenso auf einem Top Niveau. Denn ca. 12 Stunden permanentes Internet surfen ist damit möglich.

Das Gerät ist Staub und Spritzwasser geschützt. Also die IP67 zertifizierung ist an Board. Aber Achtung: Apple bietet keine Garantie auf Staub bzw. Wasser schaden.

IMG_0942.JPG

Kommen wir langsam zum Schluss.

Für wen ist das iPhone X nun etwas. Ich sage mal so, das iPhone X ist für jeden etwas der ein frischeres und aktuellers Handy bzw. iPhone sucht. Es hat zwar noch viele Fehler, aber die werden, zumindest Software-Seitig mit Softwareupdates behoben werden.

Ich persönlich habe wegen der Größe gewechselt. Denn das iPhone X ist zumindest im inneren ein iPhone 8 Plus. Es hat die selbe gute Akkulaufzeit, die sogar bessere Kamera, denn aus die Zoom-Linse ist Bildstabilisiert.

Also wer zufällig das Geld übrig hat, wird sich mit diesem Gerät einen großen Spaß haben, wie ich es tue.

Vielen Dank für das Lesen dieses Blog-Eintrages.

Euer

Marius

Letzter Eintrag:

App der Woche: Scanbot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Overlanding in der Toskana geplant

Overlanding Adventures

Im April 2018 wird es sehr wahrscheinlich eine Offroadtour in die Toskana geben. Dabei werden einige Ecken abgefahren und neu erkundet. Dies alles soll möglichst abseits, in den noch nicht so dicht besiedelten Gebieten stattfinden. Dort finden sich noch Strecken und Pisten mit auch längeren Abschnitten durch die Natur – ohne Dörfern oder Menschen zu begegnen. Eine in Europa immer seltener werdende Besonderheit.

Gelebt wird, wie es sich beim Overlanding gehört, im Auto und im Zelt / Dachzelt. Campingausrüstung, Kochsets und was sonst alles noch dazu gehört ist natürlich am Start.

Über diese Tour wird es dann selbstverständlich in den kommenden Wochen mehrere Blogposts geben. Also seid gespannt. Es steht einiges an!

Ursprünglichen Post anzeigen

App der Woche: Scanbot

Heute stelle ich euch die meiner Meinung nach beste Scanner App für euer Smartphone bzw. iPhone vor.

 

IMG_0087

 

 

Was ist Scanbot?

Scanbot ist wie es der Name schon verrät, eine Scanner App. Mit dieser App kann man Fotos in PDF-Dateien umwandeln, diese sofort per E-Mail verschicken und weiterleiten.

Was mache ich mit Scanbot?

Mit Scanbot kann ich viele meiner Rechnung, einfach und vor allem schnell digitalisieren. Ebenso kann ich wichtige Bilder/PDFs/Dateien schnell weiterleiten.

Womit nutze ich Scanbot?

Ich nutze Scanbot in Kombination mit Apple`s Hauseigener Dateien-App. Somit habe ich meine wichtigsten Dateien auf all meinen Geräten und kann von überallaus schnell und einfach zugreifen.

Vielen Dank für das lesen dieses Blogeintrags.

Euer

Marius 

Letzter Blogeintrag: https://wordpress.com/view/mariuskueppers123.wordpress.com

Links:

Twitter: https://twitter.com

Instagram: https://www.instagram.com/mariuskuppers123/

WordPress: https://wordpress.com/view/mariuskueppers123.wordpress.com

Scanbot: https://scanbot.io/de/index.html

Guter Blog: https://christruck.wordpress.com